Mittwoch, 14.11.2018

|

Gunzenhausen: Maike ist das neue Kerwa-Madla

31 Jahre junge Weißenburgerin setzte sich beim Wettbewerb im Festzelt Widmann durch — "Großer Spaß" - 12.09.2018 17:28 Uhr

Siegerfoto: Moderator Andreas Fischer (rechts) gemeinsam mit den Erstplatzierten Christiane Bartsch, „Kerwa-Madla“ Maike Friedl und Vanessa Hammele sowie Werner Rank (Radio 8). © Horst Kuhn


Über 200 Mädchen und Frauen aus dem Sendegebiet von Radio 8 ("Megaher(t)z für Mittelfranken") hatten sich beworben, 20 davon präsentierten sich im Festzelt Widmann der Jury, in der unter anderem Manuel Jex (Autohaus Feil), Petra Böhm (Best-Reisebüro), Maria Fuchs (Welt der Tracht), Michael Reidelshöfer ("Träumewelt"), Anja Rottenberger (Parfümerie Neidhardt) und Ramona Schneider (Kerwa-Madla 2017) saßen. Die Jury hatte unter anderem das Aussehen, die Schlagfertigkeit, das Auftreten, das Aussehen in Dirndl oder Tracht und die Ausdauer beim Stemmen eines Maßkruges zu bewerten.

Immer wieder zog Radio 8-Mitarbeiter Werner Rank — bekannt auch als Spielertrainer des Fußball-Kreisligisten SV Cronheim — mit den Frauen und Mädchen durch das nur zu etwa einem Viertel besetzte Festzelt, um die Stimmung der angereisten Fans und Familienmitglieder der Kandidatinnen sowie der neutralen Besucher anzuheizen.

Am Ende setzte sich die 31-jährige Maike Friedl als Kerwa-Madla 2018" durch. Neben der obligatorischen Schärpe und einem großen Blumenstrauß erhielt die Weißenburgerin einen Gutschein in Höhe von 2500 Euro von Firmenchef Michael Reidelshöfer. Ihr Kommentar dazu: "Den kann ich gut gebrauchen, denn ich ziehe demnächst mit meinen Freund Daniel zusammen." Hinter ihr auf den Plätzen zwei und drei landeten zwei junge Damen aus Dinkelsbühl: Christiane Bartsch und Vanessa Hammele; sie erhielten von den Sponsoren der Veranstaltung wertvolle Preise.

Durch den Abend führte Radio 8-Moderator Andreas "Andi" Fischer. Für die Musik im Zelt sorgte DJ Martines, der vor allem zu Beginn der Veranstaltung derart "aufdrehte", dass Gespräche auch ein wenig abseits der Bühne kaum noch möglich waren.

Eine positive Bilanz ihrer "Amtszeit" zog Maikes Vorgängerin Ramona Schneider, die im vergangenen Jahr bei Volkfesten, Kirchweihen und anderen Veranstaltungen den Sender Radio 8 repräsentierte: "Am liebsten würde ich es wieder machen, ich hatte immer großen Spaß daran".  

HORST KUHN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen