14°

Samstag, 21.04.2018

|

In Heglau drehte sich alles ums Kraut

Zum 17. Krautfest strömten die Menschen in den Merkendorfer Ortsteil - 18.09.2017 05:56 Uhr

Walter Heidl, der Präsident des Bayerischen Bauernverbands, eröffnete mit Bürgermeister Hans Popp, Krautkönigin Carolin I, der Spalter Bierkönigin und der Fränkischen Rosenprinzessin (von links) das Krautfest. © Marina Hellein


Bürgermeister Hans Popp eröffnete zusammen mit dem Präsidenten des Bayerischen Bauernverbands, Walter Heidl, dem Vorstand der Feuerwehr Heglau-Dürrnhof, Karl "Charly" Schwarz, dem CSU-Bundestagskandidaten Manfred Scholl und natürlich Krautkönigin Carolin I. die Veranstaltung. Heidl hatte die Schirmherrschaft für das Fest übernommen und freute sich, dass in Heglau die Landwirtschaft eine so große Rolle spielt. Es sei wichtig, dass die Arbeit der Bauern wertgeschätzt werde.

Bilderstrecke zum Thema

Ansturm auf das Heglauer Krautfest

Wie wird das Kraut eigentlich sauer? Dieser Frage konnten die Besucher des 17. Heglauer Krautfests nachgehen. Neben viel Wissenswertem gab es auch jede Menge Köstlichkeiten rund ums Kraut.


"Ebenso wichtig ist aber auch die Wertschöpfung – man muss ja auch davon leben können", betonte er. Gerade an so einem Tag, an dem tausende Menschen ins sonst so beschauliche Heglau kommen und die gesamte Heglauer Dorfgemeinschaft mit ihren Helfern im Einsatz ist, sehe man, dass das hier bestens funktioniere: "Die Dorfgemeinschaft passt, die Produkte passen, die Bauern passen zum Ort und die Zusammenarbeit läuft." Dafür habe er gerne auf den Umzug beim Oktoberfest verzichtet, meinte Heidl mit einem Augenzwinkern.

Lobende Worte fand er für Ortsbaäuerin Rosa Reuter und ihr 40-jähriges Engagement für die Sache der Landwirtschaft. Sie habe vier Jahrzehnte lang eine tolle Arbeit geleistet und sei natürlich auch beim Krautfest voll im Einsatz. Für noch mehr "royalen" Glanz auf dem Fest sorgten die Spalter Bierkönigin Elisa Meyer, die fränkische Rosenprinzessin Tina Müller und die Kalbensteinberger Kirschenkönigin Julia Müller. Die Hoheiten freuten sich über den großen Besucherandrang und das tolle Wetter.

Schwarz dankte allen Helfern und hieß die Besucher in Heglau willkommen. Die Firma Reuter demonstrierte unter anderem, wie Kraut gehobelt wird. Beim umfangreichen kulinarischen Angebot stand natürlich das Heglauer Gemüse im Mittelpunkt, von Bratwürsten mit Sauerkraut über Krautpizza und Krautwickel bis hin zu Krautschokolade und -eis war für jeden Geschmack etwas dabei.

  

MARINA HELLEIN E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heglau, Heglau