12°

Samstag, 21.10. - 01:43 Uhr

|

Langlau: Unfall im Kreisverkehr

60-jähriger Autofahrer übersah den "Kreisel" - 03.09.2017 11:28 Uhr

Der Wagen des Ehepaars wurde durch den Unfall schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. © Wolfgang Dressler


Aus der Rehenbühler Kreuzung ist ein Kreisverkehr geworden, aber das heißt nicht, dass es an dieser vielbefahrenen Stelle seit dem Umbau unfallfrei zugeht. Ein spektakulärer Unfall, der zum Glück glimpflich ausging, ereignete sich am Samstagabend um etwa 22 Uhr.

Wie die Gunzenhäuser Polizei mitteilte, war ein Ehepaar aus dem Raum Wassertrüdingen unterwegs und näherte sich aus Richtung Pleinfeld dem "Kreisel". Der Wagen fuhr ungebremst in den Kreisverkehr hinein und kam erst auf der deutlich erhöhten Verkehrsinsel zum Stehen. Der 60-jährige Fahrer und seine Frau erlitten leichte Verletzungen und wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Zeugenaussagen deuten darauf hin, dass der Unfallfahrer so fuhr, als ob an dieser Stelle überhaupt kein Kreisverkehr vorhanden wäre.

Die Feuerwehr Ramsberg war zur Stelle und sicherte den Unfallort. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. 

Wolfgang Dressler E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Langlau, Rehenbühl