Dienstag, 20.11.2018

|

Lasershow, Eisschwimmer und Musik am Brombachsee

Am 6. Januar gibt es einen "Magischen Winter" am Langlauer Ufer - 03.01.2018 17:42 Uhr

Das traditionelle Drei-König-Schwimmen mit Winter-Open-Air am 6. Januar zieht schon seit Jahren die Besuchermassen an den Kleinen Brombachsee. © Zweckverband Brombachsee


Eine bunte Laser-Show zaubert Millionen Farben in die eisige Winternacht. Abgerundet wird das Winter-Event mit heißen Getränken, kulinarischen Schmankerln und Live-musik vor dem Strandhotel Seehof.

"Zumindest das Wetter kann uns diesmal keinen allzu großen Strich durch die Rechnung machen", scherzt Landrat Gerhard Wägemann, Vorsitzender des Zweckverbands Brombachsee. "Denn im Januar weiß jeder Besucher, dass es kalt wird und er sich entsprechend einpacken muss!" Er spielt damit auf die "Magischen Momente" im September 2017 an, die wegen Kälte und Regen ausfielen.

Als kleine Wiedergutmachung bieten die Veranstalter – die Gemeinden Absberg, Pleinfeld, Pfofeld und die Stadt Spalt sowie das Strandhotel Seehof und die "MS Brombachsee" – nun den "Magischen Winter" als Zusatztermin an. "Wir sind sehr froh, dass auch die Sponsoren die Idee begrüßt haben und sie unterstützen", bedankt sich Wägemann.

Die Zeitspanne der Veranstaltung ist den frostigen Temperaturen angepasst, auf gut vier Stunden ist der "Magische Winter" angesetzt. "Doch diese Stunden sind vollgepackt mit einem abwechslungsreichen Programm, bei dem sicher keinem kalt wird", verspricht Oliver Röhrl, der als Direktor des Strandhotels Seehof die Veranstaltung inhaltlich ausrichtet.

Los geht es ab 14 Uhr mit Livemusik von "Annalou". Das Duo präsentiert bekannte Hits in einer Interpretation mit Akustik-Gitarre und Gesang. Um 15 Uhr beginnt das traditionelle Drei-König-Schwimmen der DLRG. Unter den Anfeuerungsrufen der dicht gedrängten Zuschauer am Strand stürzen sich die Schwimmer ins eiskalte Wasser. Nicht selten musste dabei in den Vorjahren erst die Eisdecke auf dem See aufgeschnitten werden. Im Anschluss können sich Schwimmer und Zuschauer bei einem heißen Glühwein und winterlichen Schmankerln aufwärmen.

Nebel aus der Maschine

Startpunkt der großen Lasershow ist gegen 17 Uhr, wenn es bereits dunkel ist. Eine Nebelmaschine erzeugt Rauchschwaden, die über dem See schweben und eine Art Leinwand für die Laserstrahlen bilden. Fünfzehn Minuten lang wird der Nachthimmel synchron zur Musik in schimmernden Farben erstrahlen und einen Hauch von Polarlichtern an den Brombachsee bringen. Bis etwa 19 Uhr können die Gäste die Winterparty in Langlau ausklingen lassen, für den musikalischen Rahmen unter dem Motto "Feel the beats!" sorgt DJ Wheelspin.

"Wir freuen uns, sowohl Einheimischen als auch Gästen aus dem Umland einen besonderen Wintertag am Brombachsee bieten zu können", sagt Gerhard Wägemann. "Einmal mehr zeigen wir damit, dass hier auch außerhalb der Badesaison ordentlich was los ist!" 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Langlau