17°

Samstag, 24.06. - 07:24 Uhr

|

"Manege frei" beim Circus Central in Kalbensteinberg

Besucher werden zu einer "Reise ins Wunderland" eingeladen - 12.04.2017 17:17 Uhr

Auch das Kamel Iwan und Franz Schubert werden bei den Vorstellungen des Circus Central auf dem Gnadenhof in Kalbensteinberg zu stehen sein. © Barbara Struller


Der Circus Central hat eine jahrhunderte lange Tradition, doch vor vier Jahren war er am Ende der Fahnenstange angekommen, finanziell ging nichts mehr. Mittlerweile lebt der frühere Direktor Dominik Schubert mit einem Teil der Tiere auf seinem Gnadenhof in Kalbensteinberg.

Bilderstrecke zum Thema

Manege frei auf Kalbensteinberger Gnadenhof

Die Tiere des ehemaligen Circus Central finden auf dem Gnadenhof von Zirkusdirektor a.D. Dominik Schubert in Kalbensteinberg ihr Auskommen. Über Ostern und in der Woche danach zeigen sie nun, dass sie nichts verlernt haben. Unter der Überschrift "Eine Reise ins Wunderland" heißt es wieder einmal "Manege frei".


Nun baut die Familie Schubert noch einmal das große Zirkuszelt auf und ab Freitag, 14. April, heißt es "Manege frei" für die ehemaligen Zirkustiere und die Familie Schubert. Die Besucher werden eingeladen zu einer "Reise ins Wunderland" zugunsten des Gnadenhofs für ehemalige Zirkustiere.

Vorstellungen sind bis einschließlich 23. April freitags, samstags, sonntags und am Montag jeweils um 15 Uhr zudem an beiden Sonntagen auch um 11 Uhr. Am Karfreitag gibt es am Tag der offenen Tür Kamelreiten, Hüpfburgen und Ponyreiten. Am Montag ist großer Kindertag.

Die Vorstellungen finden zugunsten des Gnadenhofs, über den ein ausführlicher Bericht folgt, statt. Weitere Informationen gibt es unter 09837/9299844. 

man E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kalbensteinberg