Freitag, 20.10. - 07:24 Uhr

|

Meinheim: Vereine standen bei Hochzeit Spalier

Die Trauung von Sebastian und Lena Cramer war ein großes Fest - 31.05.2017 17:33 Uhr

Die Schützen und die Mitglieder des Posaunenchors standen für die Frischvermählten Sebastian und Lena Cramer in Meinheim Spalier.


Der Meinheimer Sebastian Cramer hat seine Frau Lena, geb. Simon aus Wettelsheim, an den Traualtar geführt. Die Frischvermählten wurden nach dem von Pfarrer Reinhard Schürnbrand gehaltenen Gottesdienst von einem außergewöhnlich großen Spalier an Gratulanten vor der St.-Wunibald-Kirche empfangen.

Denn Sebastian Cramer ist nicht nur im Meinheimer Kirchenvorstand und Gemeinderat vertreten, sondern gehört auch einer ganzen Reihe von Vereinen an. So wurde das Paar zunächst vom Männergesangverein Meinheim, der auch im Gottesdienst mitgewirkt hatte, begrüßt und durch Chorleiter Ulrich Wolf beglückwünscht. Ihm folgte die Fußballmannschaft des 1. FC Markt Berolzheim-Meinheim, welche der Braut einen Testschuss auf den Torhüter abverlangte.

Die Blumen überreichte Max Müller. Besonders pikant war die nächste Gruppe, denn als eingefleischter Bayern-Fan ist der Bräutigam dennoch Mitglied beim FCN-Fanclub "Clubfreunde Steinerne Rinne" und beweist damit, dass es zwischen den beiden Fanlagern keine Berührungsängste geben sollte. Michael Gebhardt überbrachte seinerseits die Glückwünsche an das Brautpaar sehr gerne. Danach schloss sich eine Abordnung des Schützenvereins Meinheim an. Schützenmeister Reinhold Ritzer hatte mit einem Gartenzwerg, der ein FC-Bayern-Emblem trägt, ein sehr originelles Geschenk dabei.

Es folgte der Posaunenchor Wettelsheim, bei dem Lena Cramer als aktive Bläserin mitwirkt. Die Wettelsheimer führten auch den Hochzeitszug an und verliehen diesem mit ihren gekonnten Darbietungen eine besondere Note. Ihre Glückwünsche überbrachte Christian Riehl.

Den Schlusspunkt setzte die Freiwillige Feuerwehr Meinheim, deren Vorstand der Bräutigam seit Anfang dieses Jahres ist. Weil Kommandant Benjamin Bauer zu den Hochzeitsgästen gehörte, überreichte Kassier Stephan Zäh einen hübschen Blumenstrauß. Zusätzlich verordnete er dem Brautpaar einen Leistungsnachweis. Die Frischvermählten mussten einen Wassereimer umspritzen. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Meinheim