28°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Rettungskräfte in Dittenheim im Einsatz

Alarm wegen eines Zimmerbrands am späten Sonntagvormittag - 18.03.2018 17:45 Uhr

Die Atemschutzträger der Wehren holten die Glutnester aus dem Haus, um ein Wiederaufflammen des Feuers zu verhindern. © Foto: Uli Gruber


Wegen eines Zimmerbrands wurden die örtliche Feuerwehr zusammen mit den Nachbarwehren aus Gnotzheim, Meinheim und Dornhausen sowie das Rote Kreuz mit zwei Einsatzfahrzeugen und die Polizeiinspektion Gunzenhausen auf den Plan gerufen. Bis zu ihrem Eintreffen hatte der Hausbesitzer den entstehenden Brand jedoch bereits mit einem Feuerlöscher erfolgreich bekämpft.

Trotzdem waren die Atemschutzträger der Wehren gefordert, um die entstandenen Glutnester aus dem Gebäude zu holen und damit ein Wiederaufflammen zu verhindern. Der Schaden beläuft sich nach vorläufigen Schätzungen im niederen vierstelligen Bereich.

Nach ersten Ermittlungen dürfte es sich bei der Brandursache um eine nicht sorgfältig ausgedrückte Zigarette handeln. Die Hausbewohner blieben bei dem Brand allesamt unverletzt. Sie kamen mit dem Schrecken davon. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dittenheim