Dienstag, 13.11.2018

|

Schwerverletzten aus Wrack befreit

Heftiger Zusammenstoß auf der Gräfensteinberger Umgehung - 05.10.2016 13:48 Uhr

Der Fahrer des VW musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. © Wolfgang Dressler


Nach Angaben der Polizei kam ein Pkw der Marke VW aus dem Ort. In dem Wagen saßen ein Mann und eine Frau. Der Fahrer wollte nach links in die Kreisstraße Richtung Brand einbiegen und musste die Vorfahrt beachten.

Aus Richtung Brand näherte sich ein Audi. Bei dem Zusammenstoß auf der Kreuzung wurden beide Autos erheblich beschädigt. Der Fahrer des VW wurde schwer verletzt und war eingeklemmt. Die Feuerwehren aus Gräfensteinberg, Haundorf und Gunzenhausen eilten zum Unfallort und befreiten den Schwerverletzten, so dass dieser mit dem Rettungshubschrauber ins Nürnberger Südklinikum transportiert werden konnte.

Die Beifahrerin in dem VW und der Fahrer des Audi kamen mehr oder weniger mit dem Schrecken davon, sie wurden zur Beobachtungs ins Kreisklinikum in Gunzenhausen gebracht.

Die Kreisstraße war während der Bergung gesperrt. Die Polizei geht davon aus, dass an beiden Pkw Totalschaden entstand. 

Wolfgang Dressler E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Gräfensteinberg