-1°

Montag, 18.12. - 23:11 Uhr

|

Unfall mit Verletzten am Gelben Berg

Fahrer und Beifahrerin musste ins Krankenhaus gebracht werden - 11.04.2017 09:15 Uhr

Die 70-jährige Beifahrerin, die in dem schwarzen Mercedes saß, musste mit inneren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. © Horst Kuhn


Am späten Montagnachmittag war ein 19-Jähriger aus dem Landkreis auf der ehemaligen Panzerstraße von Heidenheim nach Dittenheim unterwegs. Auf der Höhe des Gelben Bergs wollte er nach links in Richtung Sammenheim abbiegen. Der Fahrer des Peugeot 307 fuhr hinter einem Traktorgespann, wollte an diesem zum Abbiegen vorbeifahren und ordnete sich deshalb wohl etwas zu weit links ein.

Die beiden Autos hatten nach dem Zusammenprall am Gelben Berg nur noch Schrottwert, die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von 50000 Euro aus. © Horst Kuhn


Dabei übersah er einen aus Richtung Dittenheim kommenden Mercedes-Benz, der von einem 36-Jährigen Fahrer aus Stuttgart gelenkt wurde. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Die Airbags lösten in beiden Autos aus. Wohl deshalb kamen beide Fahrer mit leichten Verletzungen davon.

Die 70-jährige Gunzenhäuserin, die Beifahrerin im Mercedes war, wurde mit Verdacht auf innere Verletzungen nach ärztlicher Erstversorgung am Unfallort in das Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen gebracht, auch der Mercedesfahrer wurde schwerer verletzt und ins Gunzenhäuser Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 50 000 Euro geschätzt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

HORST KUHN E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Sammenheim