22°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Viel zu lachen im Cronheimer Feuerwehrhaus

„Cronamer Dorfbühne“ präsentiert den Dreiakter „Räuber! Diebe! Liebe!“ - 30.12.2016 17:20 Uhr

Heitere Stunden beschert die „Cronamer Dorfbühne“ ihren Zuschauern mit dem Dreiakter „Räuber! Diebe! Liebe!“ im Cronheimer Feuerwehrhaus. © Ludwig Göttler


Wie so oft im Leben spielen auch bei dem Dreiakter um zwei Männer und ein Moped zwischenmenschliche Beziehungen und ein Versprechen eine wesentliche Rolle. Richtig problematisch kann es dabei werden, wenn man sich nach einer durchzechten Nacht an absolut nichts mehr erinnern kann. Genau das passiert dem Leitnerbauer und Bürgermeister (Michael Glas) und dem reichen Ökonom Ölberger (Thomas Pfuff). Sie können sich nämlich einfach nicht erklären, woher dieses Moped kommt, das da plötzlich vor dem Haus steht.

Die Zigeunerin Ettelka liest angeblich die Zukunft aus der Hand — und sorgt dabei für zusätzliche Verwirrung. © Ludwig Göttler


Und dann gibt es da noch Verwicklungen um Leitnerbauers Mündl Rosl (Veronika Abel), die der Bürgermeister mit dem Ökonom verkuppeln möchte. Nicht bedacht hat er dabei, dass deren Herz längst einem anderen gehört. Für weitere Verwirrung sorgt die Zigeunerin Ettelka (Monika Abel), die den Menschen die Zukunft aus der Hand liest. Weiter tragen zum Durcheinander die Mirz, die Haushälterin des Leitnerbauern (Anika Abel), sowie die Sefa, die Schwester des Ochsenwirtes (Kathrin Gloß), entscheidend bei.

Mit reichlich Applaus entlohnten die Theaterfreunde die Akteure, die ihnen zwei heitere Stunden beschert haben. Wie letztlich das Moped auf den Hof kam und wer am Schluss zueinander findet, dieses Geheimnis lüften die Akteure der „Cronamer Dorfbühne“ in weiteren Aufführungen am Freitag, 30. Dezember, sowie von Donnerstag bis Samstag, 5. bis 7. Januar, jeweils um 19.30 Uhr im Cronheimer Feuerwehrhaus.

Am Freitag, 13. Januar ist das Stück zudem um 20 Uhr in der Hesselberghalle in Wassertrüdingen zu sehen. Karten können unter Telefon 09836/9729576, per SMS oder WhatsApp unter 0175/5695281 sowie per Mail unter kontakt@cronamer-dorfbuehne.de reserviert werden. 

LUDWIG GÖTTLER E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Cronheim