-1°

Montag, 19.11.2018

|

Wolframs-Eschenbach wurde zur "Oldie Town"

Das Festival punktete mit viel Chrom und bunten Petticoats - 10.07.2017 17:18 Uhr

Passend zum chromglänzenden US-Straßenkreuzer hat sich diese Paar für das „Oldie Town-Festival“ in Wolframs-Eschenbach in Schale geschmissen. Mehr Bilder von der Veranstaltung gibt es online unter www.nordbayern.de/gunzenhausen. © Horst Kuhn


Rund 15 000 Besucher ließen sich an beiden Tagen das Ereignis, dass sich wachsender Beliebtheit erfreut, nicht entgehen. Sogar aus dem benachbarten Frankreich waren Gäste mit Oldtimern angereist. Bis in die frühen Morgenstunden wurde ausgelassen gefeiert.

An beiden Tagen standen die Oldtimer im Mittelpunkt. Vom kleinen Fiat bis hin zum US-Straßenkreuzer war alles vertreten, was in die Zeit passt. Die Besitzer ließen sich dabei gerne auf das ein oder andere "Benzingespräch" ein. Zudem konnten sich die Rock’n’Roll-Fans mit passenden Accessoires und Kleidung eindecken.

Bilderstrecke zum Thema

Wolframs-Eschenbach in "Oldie Town" verwandelt

Zwei Tage lang hieß es in Wolframs-Eschenbach: Zurück in die 1950er und 1960er Jahre. Mit Musik, Kleidung und einer großen Oldtimer-Parade war die Altstadt von Kopf bis Fuß auf Rockabilly und Petticoats eingestellt.


Über 20 Bands sorgten auf sieben Bühnen mit Hits und Ohrwürmen für beste Stimmung und animierten mit fetziger Musik so manches Paar dazu ein, ausgiebig das Tanzbein zu schwingen.

Ein Publikumsmagnet war auch die große Oldtimerparade mit weit über 100 Fahrzeugen. Von Mopeds bis hin zu edlen Oldtimern, Moderator Bürgermeister Michael Dörr gab allen Fahrzeugen fachkundige Kommentar ab. Ein dickes Lob für die Organisation gab es von den Besitzern der Oldtimer. Die prächtigen Gefährte konnten in den Straßen und Gassen der Wolframsstadt sowie auf dem Festplatz bewundert werden.

Mit der "Oldie Town" wurde in Wolframs-Eschenbach ein Festival geschaffen, das sicherlich auch in den nächsten Jahren im Veranstaltungskalender der mittelalterlichen Stadt seinen festen Platz haben wird. 

HORST KUHN E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wolframs-Eschenbach, Wolframs-Eschenbach