Montag, 11.12. - 16:11 Uhr

|

Hunde springen Mann an: Halter schlagen ihm ins Gesicht

Platzwunde am Kopf: Polizei fahndet nach rabiaten Hundebesitzern - 19.05.2014 17:14 Uhr

Am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr führte ein 36-Jähriger seinen Hund im Herzogenauracher Ortsteil Zweifelsheim spazieren, als ihn zwei andere Tiere ansprangen. Er versuchte sie mit den Füßen abzuwehren, trat nach ihnen. Das deuteten die Halter der Tiere offenbar falsch. Sie gingen auf den Mann zu - und einer der beiden schlug dem 36-Jährigen mit der Faust ins Gesicht.

Der Geschädigte erlitt nach Polizeiangaben eine Platzwunde im Gesicht, die ärztlich behandelt werden musste. Die Ermittler suchen nun nach den beiden rabiaten Hundehaltern und bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 09132 78090. 

tl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Zweifelsheim