Samstag, 10.12. - 11:42 Uhr

|

Krome krönt sich in Ingolstadt

Mit persönlicher Bestleistung Bayerischer Meister im Weitsprung - 01.08.2011 16:03 Uhr

Thomas Krome sprang in Ingolstadt zu Gold.

Thomas Krome sprang in Ingolstadt zu Gold. © müp


Der 14-Jährige holte sich im Weitsprung mit neuer Bestweite von 5,74m die Goldmedaille und gewann zudem Bronze über 80m Hürden. Auch hier steigerte er seinen persönlichen Rekord auf 11,97 Sekunden. Seinen Vorlauf hatte er mit 12,21 Sekunden gewonnen.

Drei Mal im Vorderfeld landete Werfer Nico Kaufmair in der gleichen Altersklasse. Platz fünf schaffte er sowohl im Kugelstoßen mit neuer Bestleistung von 12,46m und im Diskuswerfen mit ordentlichen 35,59m, dazu kam ein sechster Platz im Speerwerfen mit 34,27m.

Fataler Fehlstart

Florian Katzschmann wurde bei den Junioren Dritter im Stabhochsprung mit 4,30m, vermasselte seine Chancen über 100m mit einem Fehlstart im Vorlauf. Alexander Schuschke belegte in der gleichen Klasse den siebten Platz über 400m in 51,67 Sekunden.

Isabel Kraus sprang im Weitsprung neue Bestweite von 4,85m und wurde damit Neunte bei der W14. Ihren Vorlauf über 80m Hürden gewann sie in 12,82 Sekunden, wurde aber nach einem Fehlstart im Zwischenlauf disqualifiziert.

Julia Gronau (W15) konnte wegen einer Verletzung im Oberschenkel über 300m Hürden und 2000m nicht antreten.müp 

Seite drucken

Seite versenden