10°

Montag, 12.11.2018

|

Lkw kollidiert auf A3 mit Pkw und kippt um

Autofahrerin wollte gerade überholen, als der Lkw nach links zog - 28.06.2018 14:58 Uhr

Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden, gegen 4.35 Uhr wollte eine 27-jährige Autofahrerin, die auf der A 3 Richtung Frankfurt unterwegs war, kurz nach der Anschlussstelle Erlangen-West einen Lkw überholen. In diesem Moment wechselte der 66-jährige Lkw-Fahrer von der rechten auf die linke Spur. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, der Pkw wurde dabei stark eingedrückt.

Der 7,5-Tonner schleuderte über die Fahrbahn, kippte um und kam quer auf beiden Fahrspuren auf der Seite zum Liegen. Der Pkw schleuderte in die Mittelschutzplanke und blieb dann quer auf dem linken Fahrstreifen stehen. Beide Fahrzeugführer wurden glücklicherweise nicht schwerer verletzt. Vor Ort waren die freiwilligen Feuerwehren aus Heßdorf, Untermembach, Herzogenaurach, Dechsendorf, Herzogenaurach und der ständigen Wache Erlangen sowie die Kreisfeuerwehrführung und der Fachberater THW.

Dieser Lkw zog auf der A 3 von der rechten auf die linke Fahrspur, als ihn gerade ein Auto überholen wollte. Die Fahrzeuge kollidierten, der Lkw kippte um. Der Fahrer und die Autofahrerin erlitten keine schwereren Verletzungen. © Foto: FW Heßdorf


Die Heßdorfer kümmerten sich um das Absichern der Unfallstelle, das Abbinden der auslaufenden Betriebsstoffe und das Sicherstellen des Brandschutzes.

Bis zur Bergung der verunfallten Fahrzeuge gegen 7.30 Uhr floss der Verkehr über den Standstreifen vorbei. Es gab einen erheblichen Rückstau bis zur Anschlussstelle Frauenaurach.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Heßdorf