22°

Sonntag, 23.09.2018

|

Mörder droht Crew

Beeindruckend und urkomisch: "Englisches Theater" am Gymnasium Herzogenaurach - 21.01.2018 15:25 Uhr

Mit erstaunlicher Schauspielleistung: Englisches Theater am Gymnasium Herzogenaurach. © Foto: Nadine Fürst


Die einst erfolgreiche Soap Opera "The Bold and the Young" liegt im Sterben. Kein Wunder, dass Produzent Miles den Schauspielern und der Regisseurin die Pistole auf die Brust setzt.

Sie haben eine einzige Nacht lang Zeit, die Episode zu Ende zu drehen oder die Serie wird endgültig eingestampft.

Bei den Darstellern scheint nach mehreren Jahrzehnten die Luft für die Serie ohnehin draußen zu sein. Taylor will lieber mit Stars in großen Hollywood-Produktionen auftreten, das Serien-Urgestein Jane Burke interessiert sich mehr für Suppe als für die Soap und Hauptdarsteller Morris verzweifelt an sich selbst.

Wenig hilfreich für die Situation ist es da, dass Regisseurin Olivia tot am Set aufgefunden wird. Ihre Assistentin Kaitlin reißt das Heft an sich und dreht mit der Besetzung weiter.

Einzig Neuzugang Keri zeigt sich motiviert. Bald werden drei weitere Darsteller ermordet. Und der Mörder kündigt in einer Nachricht an, innerhalb einer Nacht die gesamte Filmcrew töten zu wollen.

Undercover

Während das Drehbuch immer abstruser wird, um die ermordeten Schauspieler zu ersetzen, outen sich zwei Cast-Mitglieder als Undercover-FBI-Agenten. Und alles kreist um die Frage: Werden die Schauspieler den Mörder finden und ihre Episode zu Ende drehen können?

Dem P-Seminar "Englisches Theater" am Gymnasium Herzogenaurach ist mit "The Bold, the Young and the Murdered" ein urkomisches und hochwertiges Stück gelungen.

Mit einem selbst gedrehten Vorspann im Stil der 80er-Jahre-Serien gelang ihnen ein großartiger Auftakt, der in eine rasante Krimikomödie über die Welt der Soap Operas führte. Die Schüler des P-Seminars brillierten mit der Darstellung skurriler Charaktere und witzigen Handlungen in englischer Sprache. Ereza Krasniq sorgte für eine extra Portion Heiterkeit beim Publikum in ihrer Rolle als herrlich überdrehte Keri.

NADINE FÜRST

  

NADINE FÜRST nr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach