Dienstag, 20.11.2018

|

Oberreichenbach: Kirchweih und Klassenfotos

Gemeinde feierte auch den 300. Geburtstag der Schule - 02.09.2018 16:17 Uhr

Und rein mit dem Bier: Bei den Ortsburschen-Spielen in Oberreichenbach ist Trinkfestigkeit gefragt. © Roland Meister


Dazu haben Sandra Berlacher, Inge Amm und Waltraud Frohring in den Räumen der alten Schule eine kleine Ausstellung mit alten Fotos organisiert. Als die Lehranstalt im Mai 1718 offiziell den Unterricht aufnahm, befanden sich die Wohnung des Lehrers im Erdgeschoss und der Unterrichtsraum sowie die dazugehörigen Sanitärräume im Obergeschoss. Heute ist in der alten Schule eine Wohnung im Obergeschoss. Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss werden von der Kirche sowie den örtlichen Vereinen genutzt. Die Ausstellung erfuhr nicht nur bei den Einheimischen, die sich auf vielen der Bilder wiederfanden, großen Zuspruch. Die Feierlichkeiten für die alte Schule waren auch der Grund weshalb der Gottesdienst nicht wie gewohnt am Sonntag, sondern am Freitagabend stattfand.

Im Anschluss zog die Kirchengemeinde, musikalisch begleitet, zum Dorfplatz, wo mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Klaus Hacker die Kirchweih eröffnet wurde. Gefeiert wird überwiegend in den beiden Gaststätten. Die Ortsburschen halten die alten Traditionen aufrecht und begannen die Feierlichkeiten mit den Ortsburschen-Spielen.

"Na? Auf welchem Foto bin ich wohl?", fragen sich die Ausstellungsbesucher. © Roland Meister


Unter den Augen zahlreicher Schaulustiger waren die Teilnehmer mit voller Konzentration bei der Sache — egal ob gemeinsame Koordination oder Trinkfestigkeit gefragt war. Beendet wird die Kirchweih in Oberreichenbach traditionell mit dem Betz austanzen am Montag, ab 19 Uhr. rk 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf