Donnerstag, 15.11.2018

|

Rotary: Erstklässler freuen sich über 300 Bücher

Spende des Rotary Clubs Höchstadt - 06.11.2018 17:33 Uhr

Die Schüler freuen sich über die Bücherspende. © Jürgen Petzold


 Sechs Geschichten vom einem neugierigen Frosch und seinem Freund, dem Raben, stehen in den Büchern, die der Rotary Club Höchstadt den jungen ABC-Schützen gespendet hat. Bei dem Projekt „Lesen lernen – Leben lernen“, das der Rotary Club im Jahr 2003 gemeinsam mit einer Hochschule in Aachen entwickelt hat, steht die Förderung der Lese- und Schreibfähigkeit von Grundschülern im Mittelpunkt.

Walter Knorr und Thomas Pickel überreichten gestern die 300 Bücher in der Grundschule Süd in Höchstadt. Die Lehrkräfte bekommen ein ergänzendes Arbeitsbuch. Die darin enthaltenen Arbeitsblätter sollen helfen, das Gelesene zu vertiefen und machen Angebote vom sozialen Lernen über Musik bis hin zur abschließenden Leserallye. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wachenroth, Höchstadt, Adelsdorf