Donnerstag, 22.11.2018

|

Schiris von der Schulbank

Gymnasium Höchstadt und TSV Lonnerstadt innovativ - 08.05.2018 17:39 Uhr

20 Jugendliche aus dem ganzen Landkreis nahmen am Projekt „Learn to Ref“ teil. © Foto: TSV Lonnerstadt


"No Refs – No Games!" Keine Schiedsrichter – keine Spiele! So heißt eine Initiative des BFV, mit der Mädchen und Jungen zwischen zwölf und 14 Jahren schrittweise auf die Schiedsrichtertätigkeit herangeführt werden. Denn als Volkssport Nummer eins lockt der Fußball zwar jedes Wochenende Massen auf die Sportplätze und vor die TV-Geräte, gleichzeitig wächst die Unzufriedenheit bei Trainern, Spielern und Zuschauern über viele Entscheidungen der Unparteiischen und sorgt oft für Diskussionen, gerade bei den Amateuren.

Für das Gymnasium Höchstadt hat die Sportart Fußball einen hohen Stellenwert. Das zeigt auch die Kooperation, die man vor zwei Jahren mit dem TSV Lonnerstadt aufgebaut hat. Der damalige Initiator Achim Engelhardt, Lehrer in Höchstadt und Übungsleiter in Lonnerstadt und somit Bindeglied zwischen Schule und Verein, sowie Tobias Krapf (Gymnasium) und U 15-Trainer Thomas Schmidhuber vom TSV waren auch bei diesem Projekt die treibende Kraft.

Ziel war es, das Vorhaben an allen Schulen im Landkreis publik zu machen und möglichst viele Mädchen und Jungen für die Schiedsrichtertätigkeit zu begeistern. Die Schiedsrichtergruppe Erlangen erweiterte den Kreis und informierte alle Vereinsvertreter in der Region.

Zum Start der Pilot-Veranstaltung in Lonnerstadt konnte Lehrwart Michael Schmidt von der Schiedsrichtergruppe Erlangen 20 wissbegierige Jugendliche aus dem ganzen Landkreis begrüßen. In zwei Einheiten à vier Stunden wurden in Theorie- und Praxis die ersten Schritte zur Ausbildung zum Schiedsrichter gelegt.

In Weiterbildungs- und Feedbackrunden haben jetzt alle "Learn to Ref"-Kids die Möglichkeit auf Einladung der Schiedsrichtergruppe Erlangen an Auffrischungstagen teilzunehmen, regeltechnisch weitergebildet zu werden und nicht zuletzt um Erfahrungen mit anderen Vereinsschiedsrichtern auszutauschen.

ZWeitere Informationen zum Thema erhalten Sie vom Lehrwart der Schiedsrichtergruppe Erlangen, Michael Schmidt, unter Telefonnummer (01 51) 70 84 73 11 oder unter lehrwart@sr-erlangen.de 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt, Lonnerstadt