Montag, 18.12. - 06:19 Uhr

|

Vier Chefs gedient

Kämmerer Findeis feierte 40. Dienstjubiläum - 16.08.2017 15:28 Uhr

Mit zweien „seiner“ Bürgermeister: Kämmerer Franz-Ludwig Findeis (Mitte), dem der ehemalige Bürgermeister Georg Zipfel (l.) und Bürgermeister Johannes Krapp zum 40. Dienstjubiläum gratulierten. © Foto: Niko Spörlein


Vor seiner Zeit bei der Steigerwaldstadt war Findeis als Bundeswehrsoldat ebenfalls im öffentlichen Dienst. Als der Kämmerer, der fast immer in der Finanzverwaltung tätig war, 1978 seine Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt an der Bayerischen Verwaltungsschule begann, wuchs Schlüsselfeld gewaltig. Die Gebietsreform brachte der Großgemeinde sechs neue, ehemals eigenständigen Gemeinde in den seither großen Verbund. Ein Kämmerer, sagte Bürgermeister Johannes Krapp beim Festakt in der Zehntscheune, sei die "tragende Säule" in der kommunalen Selbstverwaltung.

Längst müsse sich der Stadtkämmerer nicht nur um den Haushalt der Kommune kümmern, sondern auch um die Jahresrechnungen, den Finanzausgleich, er sei Forderungseintreiber, betreue das Liegenschaftsamt und kümmere sich nicht zuletzt um das Beitragswesen der Stadt. Letzteres sei, so Krapp mit einem Schmunzeln, eine Arbeit, die Findeis besonders möge. Dann benotete Krapp (früher Gymnasiallehrer) seinen Kämmerer mit einer "Eins mit Stern".

Der wiederum dankte seinen Kollegen, die viel Geduld mit ihm hätten. Namens der Personalvertretung gratulierte Gabi Schühlein, die dem passionierten "GS-Motorrad-Fahrer" einen Gutschein überreichte. Findeis dient bis heute nach Georg Obermayer, Georg Mai, Georg Zipfel und aktuell Johannes Krapp vier Bürgermeistern. Daher überbrachte auch Georg Zipfel Glückwünsche. 

nr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schlüsselfeld