Freitag, 22.03.2019

|

Jede Hilfe kam zu spät: Leiche in der Kahl gefunden

Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen - 15.03.2019 17:09 Uhr

Die Zeugen entdeckten den Leichnam am Donnerstagvormittag um kurz vor 12 Uhr auf dem Wasser treibend. Dieser wurde nach dem Notruf von der Freiwilligen Feuerwehr Kahl aus dem Fluss geborgen und von einem Notarzt behandelt, der jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte.

Um wen es sich bei dem Verstorbenen handelt und was die Todesursache sein könnte, ist bislang unklar.

Die Ermittlungen, die den Grund und die Identität des Mannes klären sollen, werden von der Kriminalpolizei Aschaffenburg durchgeführt.

Hinweise, dass eine Straftat vorliegt, gibt es dem aktuellen Sachstand nicht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

hbl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region