12°

Mittwoch, 26.07. - 08:39 Uhr

|

Kletterwald Weiherhof: An Ostern geht es hoch hinaus

Auf Besucher wartet ein Abenteuerparcours in luftiger Höhe - 17.04.2017 16:10 Uhr

Der Kletterwald in Weiherhof hat jetzt wieder geöffnet. © Armin Leberzammer


Dunkle Wolken, frischer Wind und hin und wieder ein Regenschauer: Für Anna Lena und Niko kein Grund sich ins Trockene zu verkriechen. Die beiden Elfjährigen nutzen die Osterferien, um im Wald bei Weiherhof hoch hinaus zu klettern. Gesichert durch Gurt und Seil versuchen sie sich in luftiger Höhe am Abenteuerparcours. Unter dem Motto "Piraten" gilt es dort nicht nur, mit Kraft und Körperbeherrschung über dem Boden zu balancieren, sondern gleich noch ein paar Rätsel zu beantworten.

"Wir haben uns heute früh ganz spontan zum Ausflug hierher entschieden", berichtet Annas Mutter Mandy Putz aus Neustadt/Aisch. Sie bleibt zwar gemeinsam mit Nikos Mutter Stefanie Link, die aus Fulda zu Besuch ist, lieber auf dem Boden, bereut haben sie die Fahrt in den Wald zwischen Fürth, Zirndorf und Cadolzburg aber nicht. Eine tolle Idee sei das gewesen, findet Putz, "und das bisschen Regen zwischendurch stört ja nicht."

Wenig Schäden im Winter

Kletterwald-Geschäftsführer Enver Öztop sieht das genauso. Der 37-Jährige ist vielmehr froh, dass über den Winter nicht allzu große Schäden entstanden sind. Im Vorjahr haben die Stürme weit schlimmer gehaust. Mit der Folge, dass damals drei der insgesamt 14 Parcours an anderer Stelle wieder neu errichtet werden mussten. "Heuer ging kaum etwas kaputt", berichtet Öztop.

Bilderstrecke zum Thema

Kletterwald Weiherhof in Zirndorf startet in die Saison

Rechtzeitig vor den Osterferien hat der Kletterwald Weiherhof wieder seinen Betrieb aufgenommen. Neben dem Klettergarten gibt es im Wald bei Zirndorf eine Reihe weiterer Attraktionen: Vom Bubble-Soccer über Bogenschießen bis zum Geocaching wird eine Vielfalt an Aktivitäten geboten. Ganz neu ist Arrow-Tag - eine Mischung aus Lasertag und Paintball.


Viel zu tun hatten er und seine Mitarbeiter – aktuell sind 18 Trainer im Kletterwald aktiv – trotzdem. "Die Seilbahnen werden am Ende der Saison immer ganz abgebaut und müssen jetzt natürlich wieder installiert werden." Außerdem wurden mehrere Kubikmeter Hackschnitzel unterhalb der Parcours verteilt. Neben den Klettergärten gibt es hier im Wald eine Reihe weiterer Attraktionen: Vom Bubble-Soccer über Bogenschießen bis zum Geocaching. Ganz neu ist Arrow-Tag, laut Öztop eine Mischung aus Lasertag und Paintball: Dabei treten zwei Mannschaften nach Völkerballregeln mit Schaumstoffpfeilen gegeneinander an. Geöffnet ist der Kletterwald Weiherhof täglich von 10 bis 18 Uhr.

Wer sich nicht von den Launen des Aprilwetters abhängig machen möchte, aber trotzdem seine Kletterkünste austesten will, dem bietet die Boulderhalle Steinbock mitten in Zirndorf eine trockene und geheizte Alternative. Über die Feiertage hat die Anlage wie gewohnt von 10 bis 23 Uhr geöffnet. Und ein Café für jene, die lieber nur zuschauen, gibt es auch. 

Armin Leberzammer

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Zirndorf