-3°

Dienstag, 22.01.2019

|

Mit einem Kilo Speed und 7000 Ecstasy-Tabletten erwischt

Der Grenzpolizei gelang ein großer Fang, als sie ein Auto auf der A6 kontrollierte - 09.01.2019 09:47 Uhr

So viel Rauschgift fahnden Beamte der Grenzpolizei in einem Auto, das sie auf der A6 kontrollierten. © Polizeipräsidium Oberpfalz


Die Grenzpolizeiinspektion Waidhaus kontrollierte am Montag gegen 23 Uhr ein Auto, das eine ungarische Zulassung hatte. Der Wagen war ihnen auf der A6 in Richtung Tschechien auf Höhe Vohenstrauß aufgefallen. Am Steuer des Opel Corsa saß ein 47-Jähriger mit ungarischer Staatsangehörigkeit. Einen Beifahrer gab es nicht.

Dass sie auf der richtigen Fährte waren, wurde den Beamten schnell klar, heißt es im Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz. Nicht ohne Grund: Hinter dem Fahrersitz fanden sie eine versteckte Tüte mit diversen Tabletten. Darin steckten etwa 7000 Ecstasy-Tabletten, sowie ein Kilogramm Speed, wie sich später herausstellte.

Der Mann wurde festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Er äußerte sich nicht zum Tatvorwurf.

Am Dienstag wurde er dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden Haftbefehl gegen den Mann. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Sachbearbeitung wurde durch die Kriminalpolizeiinspektion Weiden übernommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

krei

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt