Montag, 24.09.2018

|

1100 Radler rollten durch Stadttore von Berching

Konzert von "Alphaville" für Sportler und Schaulustige beim Etappen-Stopp - 01.08.2018 14:48 Uhr

Mit zufriedenen Gesichtern rollten die Teilnehmer der BR-Radltour gestern am späten Nachmittag in Berching ein. Dort wurden sie von den Bürgern begeistert begrüßt. Später wurde auf dem Festplatz noch gemeinsam die Sommernacht genossen. © Fotos: Anton Karg


Gegen 16.20 Uhr erreichten die rund 1100 Pedalritter das Ziel der dritten Etappe der Aktion des Bayerischen Rundfunks, die seit 1990 jeden Sommer Bayern bewegt. Begrüßt wurden sie von den Cheerleaders der Hechtonia und geschätzt 500 Berchingern, angeführt von Bürgermeister Ludwig Eisenreich.

Schon das Eintreffen in der historischen Altstadt mit ihren vier Toren, dreizehn Türmen und der Stadtmauer, war für die Radler ein Highlight. Zunächst durch das Beilngrieser Tor rollten die Pedalritter mit Polizei-Eskorte durch den Mittleren Torturm, entlang des Pettenhofer- und Reichenauplatzes bis durch das Gredinger Tor.

Start für die dritte Etappe war zunächst Bad Gögging. Von dort führte die Tour über Niederbayern und Oberbayern in die Oberpfalz. Von Beilngries, Plankstetten und Eglasmühle ging es zum Zielort Berching.

Bilderstrecke zum Thema

Die Radler sind los: BR-Radltour zu Gast in Berching

Die BR-Radltour hat am Dienstagabend Station in Berching gemacht. Gegen 16.20 Uhr erreichten die rund 1100 Pedalritter das Ziel der dritten Etappe. Neben dem Radlertross war das Freiluft-Konzert mit der Band "Alphaville" ein besonderer Höhepunkt.


Als krönender Abschluss des Tages erwartete die Teilnehmer und Besucher auf dem Festplatz an der Nordtangente ein hochkarätiges Freiluft-Konzert bei freiem Eintritt mit der Band "Alphaville". Zuvor spielte die "Bayern 1-Band" und es gab eine Autogrammstunde mit "Kathi" und "Felix" aus "Dahoam is Dahoam". Dazu wurden noch Gewinnspiele und andere Aktionen des Fernseh-Radio-Senders sowie den Partnern und Sponsoren der BR-Radltour angeboten. 

kaa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berching