Montag, 25.03.2019

|

62-Jähriger zeigt kleinen Mädchen in Amberg seinen Penis

Polizei sucht nach Zeugen und weiteren Opfern - Mann bestreitet die Tat - 13.03.2019 13:38 Uhr

Es war etwa 14.15 Uhr, als aufmerksame Passanten an der Kreuzung Am Anschuß/Schießstätterweg den Mann mit - so formuliert es die Polizei - heraushängendem Geschlechtsteil bemerkten. Zunächst soll er dieses mit einem Mantel verdeckt haben, als dann aber zwei kleine Mädchen an ihm vorbeigingen, öffnete er nach Zeugenangaben seine Jacke. Offenbar ist noch unklar, ob die Mädchen die Entblößung überhaupt wahrgenommen haben. Ein Zeuge knipste jedenfalls ein Smartphone-Foto von dem Mann, der sich aus dem Staub machen konnte, ehe die Polizei eintraf. Die Beamten starteten umgehend eine Fahndung nach dem amtsbekannten Mann und nahmen ihn später im Amberger Stadtgebiet fest. 

Der 62-jährige Tatverdächtige bestritt die Tat vehement und wurde wieder entlassen. Nun bittet die Polizei Zeugen oder mögliche Opfer, sich bei der Inspektion in Amberg zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

psz

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt