Sonntag, 30.04. - 09:00 Uhr

|

Am Schlossberg hielt das Mittelalter Einzug

Zweitägiges Mittelalterfest in Sulzbürg — Mittelalterfreunde Mühlhausen und elf weitere Vereine dabei - 22.07.2014 06:00 Uhr

An offenen Feuerstellen wurden die deftigen Mahlzeiten für Mittelalterfreunde und Gäste ganz stilecht unter freiem Himmel zubereitet. Oberkoch Mane aus Burggriesbach tischte herzhaft auf.

An offenen Feuerstellen wurden die deftigen Mahlzeiten für Mittelalterfreunde und Gäste ganz stilecht unter freiem Himmel zubereitet. Oberkoch Mane aus Burggriesbach tischte herzhaft auf. © Karg


Mit dabei waren unter anderem die Pfalzgräflichen aus Neumarkt, das „Stiber-Fähnlein“ aus Sulzbach oder der Mac Dohl Clan aus Roding, die auf dem Plateau des Schlossbergs in Sulzbürg ein ansprechendes Programm präsentierten.

Insgesamt zwölf Zelte waren von den Mühlhausener Mittelalterfreunden aufgebaut worden, das sämtliche Inventar an Helmen, Schwertern, Kettenhemden, Tischen, Sitzgelegenheiten, großen Töpfe für die Feuerstellen und auch ein Henkersgerät, an dem Delinquenten entweder gehängt oder geköpft werden, waren herangekarrt worden. Jeder der rund 30 Mitglieder hatte viel zu tun.

Bürgermeister Martin Hundsdorfer schaute mit Staatssekretär Albert Füracker vorbei. Mit Schaukämpfen, einer nächtlichen Feuershow und mittelalterlichen Tribaltänzen der Neumarkter „Prema Paradoxa“ war an beiden Tagen für beste Unterhaltung gesorgt. Auf die Kinder wartete ein eigenes Programm, verschiedene Marketender boten ihre Waren feil. 

kaa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.