13°

Sonntag, 23.09.2018

|

Auf dem Land kann man bald noch schneller surfen

In mehreren Ortschaften der Gemeinde Pilsach läuft der Breitbandausbau — Bis zu 75 000 Kilobit pro Sekunde - 23.08.2018 10:09 Uhr

Strahlende Gesichter in Bernthal beim Baustellen-Termin: Die Verantwortlichen von der Gemeinde sowie die beiden beteiligten Firmen, Brandl Services und Egon Kabelbau, sind zufrieden mit dem bisherigen Breitbandausbau. © F.: Brandl Services


Des Weiteren wird die Bandbreite in Litzlohe, Wünn, Laaber sowie im Hauptort Pilsach erhöht. Für VDSL-Anschlüsse stehen bis zu 75 000 kBit/s zur Verfügung. Für Glasfaser-Direkt-Anschlüsse sogar bis zu 150 000 kBit/s. Um diese künftig zu nutzen, muss man seine Verträge anpassen.

Insgesamt haben nach den aktuellen Arbeiten rund 300 Haushalte die Möglichkeit, von dem Gigabit-Ausbau zu profitieren. Nach Abschluss der Baumaßnahme wird die Pavelsbacher Firma Brandl Services circa neun Kilometer an Glasfaserkabeln verlegt haben. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 588 250 Euro, wovon 298 101 Euro durch Fördergelder finanziert werden.

Nach sechs Monaten sollen im September die Arbeiten in den Ortschaften abgeschlossen sein. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pilsach