Freitag, 16.11.2018

|

Berngau: Trio zockt einen Hausbesitzer ab

Unbekannte Täter ersetzten Dachrinnen zu überhöhtem Preis - 31.08.2018 12:42 Uhr

Für eine Dachrinnenerneuerung zahlte ein Hausbesitzer in Berngau 5000 Euro (Symbolbild) © Schiewe


Bereits Anfang August boten in Berngau drei Männer einem 67-jährigen Mann an, Dachrinnen zu erneuern. Es wurde kein Festpreis vereinbart, sondern lediglich ein Meterpreis zwischen 180 und 280 Euro, der während der etwa zweistündigen Arbeit mehrmals korrigiert wurde. Ersetzt haben die Handwerker etwa 20 Meter Dachrinne.

Die drei Männer fuhren nach erledigter Arbeit mit dem Geschädigten zur Bank, um 5 000 Euro abzuheben. Anschließend fand die Geldübergabe statt. Der Geschädigte erkundigte sich hinterher bei einheimischen Firmen, die für die gleiche Arbeit etwa ein Fünftel des Betrages in Rechnung stellen würden.

Beschreibung der Männer: Einer ist etwa 180 Zentimeter groß, etwa 40 Jahre alt, schlank, er sprach mit tiefer Stimme und türkischem Akzent. Der Mann hat eine Narbe an der linken Brust. Der etwa gleich große Mittäter ist 80 Kilogramm schwer, etwa 45 Jahre alt, schlank, er sprach türkisch. Der dritte Mann ist 182 Zentimeter groß, 70 Kilogramm schwer, etwa 18 Jahre alt, hager; auch er sprach türkisch.

Die unbekannten Täter waren mit einem weißen Kleintransporter mit deutscher Zulassung unterwegs, dessen Kennzeichen mit P beginnt. Die Beschriftung am Fahrzeug war in blauer und roter Farbe ausgeführt. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berngau