14°

Freitag, 21.09.2018

|

Bundesverdienstorden für Hans-Jürgen Sostmeier

Ehrenamtlicher aus Berngau bekam Orden von Minister Albert Füracker - 15.06.2018 10:31 Uhr

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker überreicht die besondere Ehrung an Hans-Jürgen Sostmeier aus Berngau (rechts). Foto:


Füracker gratulierte bei der Feierstunde in München am Mittwoch  den Geehrten herzlich zu dieser vom Bundespräsidenten verliehenen hohen Auszeichnung für Verdienste um das Gemeinwohl.

Hans-Jürgen Sostmeier aus Berngau widmet seine Freizeit seit über drei Jahrzehnten vielfältigen Ehrenämtern in den Bereichen Jugend, Sport, Gesellschaftsleben sowie auf dem Gebiet der Brauchtumspflege. Seit 2002 ist der Studiendirektor a.D. Dozent an der "Fachschule für Heil- und Erziehungspflege der Rummelsberger Anstalten". Er war Zweitprüfer an der Universität Regensburg für das 1. Staatsexamen im Fach Erdkunde und Leiter der Theatergruppe in der Pfarrgemeinde Berngau, außerdem Handballtrainer und -schiedsrichter.

Seit seinem Beitritt zum "Schützenverein Tannenwald Berngau e. V." engagiert er sich in verantwortlichen Positionen auf Vereins-, Gau-, Landes- und Bundesebene, so als 1. Landesschriftführer. Seit Juni 2011 wurde er einer der beiden bayerischen Vertreter im Gesamtvorstand des "Deutschen Schützenbundes", dem zweitgrößten Gremium des Bundesverbandes.

Hier rückte er im Mai 2013 zum Interims-Verbandsvorsitzenden im Gesamtvorstand auf. Der Geehrte ist 2. Landesschützenmeister beim Bayerischen Sportschützenbund BSSB und Ausschussmitglied beim Deutschen Schützenbund (DSB). 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berngau