Freitag, 15.12. - 10:56 Uhr

|

Christina Krause gelingt der Hattrick

Spannende Clubmeisterschaften der Juragolfer — Gerber ist nicht zu schlagen - 11.09.2013 10:28 Uhr

Die Juragolfer ermittelten in Hilzhofen ihre Clubmeister 2013. © privat


Die Stimmung der knapp 70 Teilnehmer war hervorragend. Präsident Gerhard Petter ehrte die Sieger.

Alle drei Erstplatzierten der Herrenkonkurrenz schlossen das Turnier mit einem „Birdie“ auf dem erstklassig bespielbaren Platz in Hilzhofen ab. Zum achten Mal in Folge ließ Benjamin Gerber (Handicap 1,2) die Konkurrenz hinter sich. Mit 145 Schlägen (73 und 72) verwies er Thomas Zwilling (148) und Wolfgang Linz (150) auf die Plätze.

Bei den Damen schaffte Christina Krause mit ihrer dritten Meisterschaft in Folge den Hattrick. Sie legte hierfür in Runde eins mit einer sehr guten 81er-Runde den Grundstein. Ihren Vorsprung baute sie in Runde zwei weiter aus, so dass am Ende mit 173 Schlägen ein deutlicher Zehn-Schläge-Vorsprung auf die zweitplatzierte Birgit Mößel feststand. Dritte wurde Petra Duscher.

1993 war Jürgen Loichinger der erste Clubmeister der Juragolfer. 20 Jahre später holte er nun bei den Senioren seinen ersten Titel. Mit 170 Schlägen gewann er vor Martin Zollbrecht (168) und Karl Polster (166). Das engste Rennen gab es bei den Seniorinnen. Vorjahresmeisterin Helma Opitz gewann erst im Stechen gegen Babette Geis (beide 177 Schläge). Dritte wurde Vizepräsidentin Gabriele Pohl-Hassold mit 190 Schlägen.

Die Nettosieger: Damen: Margit Forster; Seniorinnen: Gabriele Pohl-Hassold; Herren: Jörg Mosler; Senioren: Ullrich Steiner.

 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hilzhofen