Dienstag, 25.09.2018

|

"Das schönste Oldtimertreffen der Oberpfalz"

Nach einem Jahr Pause trafen sich in Seligenporten wieder die Freunde alten Blechs - 11.06.2018 09:45 Uhr

Der Oldie unter den Oldies: Das Fahrzeug, gebaut von Amilcar, rollte 1925 erstmals auf die Straße. © Foto: Corinna Schwarz


Das älteste Fahrzeug stammt aus dem Jahr 1925, gebaut von Amilcar. Der Franzose gehört seit zwölf Jahren Jens Gubitz aus Leinburg. "Mit einem neuen Auto fährt man von A nach B. Ein Oldtimer entschleunigt. Man kriegt alles mit", erklärte der leidenschaftliche Oldiefahrer.

Bilderstrecke zum Thema

Trabbis, Traktoren und Zweiräder: Oldtimertreffen in Seligenporten

Nach einem Jahr Pause trafen sich Oldtimerfans bei strahlendem Sonnenschein in Seligenporten am ehemaligen Sportplatz. Beim Teilemarkt, der Ausfahrt und der anschließenden Fahrzeugpräsentation war nicht nur für die rund 300 Aussteller etwas dabei.


Ein weißer Messerschmitt, produziert in Regensburg, stand direkt daneben. "Im Fachjargon wird er auch Schneewittchensarg genannt", erklärte Bernd Glas, der auch die anschließende Präsentation moderierte. "Wir haben hier das schönste Oldtimertreffen der Oberpfalz", ergänzte er. Ein Vorteil sei, dass alle Fahrzeuge auf einem Platz sind.

Neben Autofreunden waren auch Schlepper- und Motorradfreunde vertreten.

Organisiert wurde das Treffen durch den SV Seligenporten, dessen zahlreiche freiwilligen Helfer ein Gelingen sicherstellten. 

csch

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pyrbaum