Montag, 23.10. - 22:58 Uhr

|

zum Thema

Die schnellsten Kletterer auf zwei Rädern

Windschatten sucht zum dritten Mal den Neumarkter Bergkönig — Zeitfahren von Sengenthal nach Winnberg - 22.09.2017 09:41 Uhr

Zum dritten Bergzeitfahren am Winnberg sind auch wieder Freizeitfahrer eingeladen. Der Sieger des Vorjahres benötigte 4:26 Minuten für den rund zwei Kilometer langen, knackigen Anstieg. © Foto: De Geare


Windschatten führt eine Sprintwertung am Winnberg durch und möchte dabei wieder den Neumarkter "Bergkönig" und die "Bergkönigin" ermitteln. Los geht es um 10 Uhr. Die Anmeldung kann bis rund 20 Minuten davor erfolgen. Die Fahrer können mit dem Rennrad oder MTB starten.

Der Startpunkt befindet sich in Sengenthal kurz vor der Bahnunterführung. Es wird ein Jagdstart durchgeführt: Alle 30 oder 60 Sekunden startet ein Rennrad beziehungsweise ein Mountainbike. Die Strecke ist rund zwei Kilometer lang und führt mit einer zwölfprozentigen Steigung zum Zielpunkt oben in Winnberg.

Selbstverständlich erfolgt eine getrennte Wertung der jeweiligen Radsportart. Die Rennradfahrer fahren die geteerte Straße zur Ortschaft, die MTB-Fahrer führt ab dem Friedhof der Wanderweg zum Ziel.

Die Strecke wird in dieser Zeit für die Autofahrer gesperrt sein. Freundlicherweise hat die Gemeinde Sengental dieser Sportveranstaltung zugestimmt und der Bauhof seine Absperrungen dazu zur Verfügung gestellt.

Der Triathlonverein Windschatten weist darauf hin, dass keine Straßenmalereien erlaubt sind und wenn, dann nur mit Kreide. Im Ziel wird eine Verpflegung angeboten, die Siegerehrung ist anschließend im Cafe "Forster" in Winnberg.

Infos: twinneumarkt.com 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Sengenthal