10°

Donnerstag, 15.11.2018

|

Freystädter Friseur Nieser blickt auf 50 Jahre zurück

1968 kostete der Haarschnitt noch 1,80 Mark - Zwei Töchter führen Regie - 07.07.2018 12:09 Uhr

Zum Jubiläum ließen die Mitarbeiter und Chefs des Friseursalons Nieser in Freystadt rosa Luftballons mit Antwortkarten in die Lüfte steigen. © Foto: Anne Schöll


Seniorchef Fritz Nieser erinnert sich: Am 4. Juli 1968 hat er mit seiner Frau Charlotte in Freystadt in der "Marienvorstadt" einen Damen- und Herrensalon eröffnet. Damals kostete der Herrenhaarschnitt noch 1,80 Mark. Seit gut fünf Jahren hat er das Geschäft seinen beiden Töchtern Tanja Brendel und Antje Wolfram übergeben, ist aber noch als Teilzeitkraft und "Hausmeister" im Einsatz.

Die Räume im alten Haus wurden zu klein, so dass Nieser 2012 in das Haus auf dem Marktplatz umgezogen ist. Hier können die Kunden an zwölf Plätzen vom Nieser-Team bedient werden. Seit Bestehen des Geschäftes wurden 20 junge Leute ausgebildet.  

as

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt