Donnerstag, 15.11.2018

|

In Parsberg wird das Mittelalter lebendig

Open-Air-Konzert und Markt-Treiben locken am Wochenende beim "Spectaculum Nordgavia" - 11.05.2018 15:50 Uhr

Eine Zeitreise können die Besucher mit den Musikern, Handwerkern und Artisten am Wochenende unternehmen. © Archivfoto: Werner Sturm


Das Spectaculum Nordgavia hat sich zu einem der Höhepunkte im Veranstaltungskalender der Stadt Parsberg entwickelt und zieht inzwischen Tausende von Besuchern aus der ganzen Region und sogar darüber hinaus an.

Erstmals werde es beim Spectaculum mit dem Theatro Artistico auch eindrucksvolle Luftartistik und Akrobatik zu bestaunen geben. Aber natürlich werden an dem Wochenende wieder allerlei verschiedenartig gewandete Bürger, Bauern, Adelige und Handwerker anzutreffen sein und das Burgareal wird zum Schauplatz eines farbenprächtigen Markts.

Dort erfahren die Besucher auch vieles über mittelalterliches Handwerk. Dazu gehören Töpfern, Scherenschleifen und Zinngießen genauso wie Glasbläserei, Schmiedekunst oder Bogen bauen.

Wer nach dem Schlendern durch Markt und Lagerleben eine Pause braucht, der kann es sich vor einer der drei Bühnen gemütlich machen und den Spielleuten von Koenix aus der Schweiz oder den Freivögeln zuhören.

Puppentheater für die Kinder

Das Gaukler Duo Max und Moritz wird neben dem Puppentheater Fadenreych besonders für die kleinen Gäste für Kurzweil sorgen.

Komplettiert wird das Spectaculum durch eine Feuershow am Samstagabend sowie durch viele weitere Attraktionen wie etwa Stelzenläufer oder Bettler.  

WERNER STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Parsberg