-2°

Montag, 18.02.2019

|

Jung-Kegler Andi Bayer ist deutscher Vizemeister

U 18-Kegler des ASV Neumarkt gewinnt Silber im Einzel und Gold im Teamwettbewerb - 14.06.2014 12:00 Uhr

Auch wenn er den deutschen Meistertitel nur knapp verfehlte, war Andreas Bayer überglücklich mit dem Gewinn der Silbermedaille. © privat


Nachdem sich die ASV-Jugendlichen Johannes Arnold und Andreas Bayer über Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatten, ging es am Pfingstwochenende in Augsburg gegen die Besten Deutschlands.

Und beide zeigten, dass sie genau dazu gehören. Johannes Arnold beendete seine erste Bundesmeisterschaft auf einem hervorragenden 7. Platz,. Andreas Bayer setzte dem noch einen drauf und holte sich den Titel des deutschen Vizemeisters.

Bereits am Samstag stand der Mannschaftswettbewerb der U18 auf dem Programm. Bayer trat hierbei mit dem KV München an, wo er seine Jugendspiele bestreitet. In einem von Anfang bis Ende spannenden Wettbewerb war es er dann, der seiner Mannschaft als Schlussspieler mit 23 Holz Vorsprung den Titel sicherte.

Somit gab es zwar einen Grund zum Feiern, aber keine Zeit, denn am Sonntag ging es im Einzelwettbewerb weiter. Bayer startete legte der Konkurrenz mit starken 579 Kegeln gleich mal ein ordentliches Pfund vor. Nach dem Vorlauf bedeutete dies Platz drei mit acht beziehungsweise 21 Holz Rückstand auf die Führenden.

Arnold auf Rang sieben

Bei Johannes Arnold lief am ersten Tag nicht allzu viel zusammen, die Anzeige blieb bei 530 Holz stehen. Doch auch dies reichte, um sich als 11. noch für den zweiten Tag zu qualifizieren. Weit weniger aufgeregt und lockerer auf der Bahn zeigte Arnold dann nochmal, was er wirklich kann und spielte sich mit hervorragenden 570 Holz noch auf den 7. Rang vor.

Die Podestplätze machten jedoch die besten Vier des Vortages unter sich aus. Dann setzten sich Dominik Kunze (Thüringen) und Andreas Bayer vom Rest ab. Nach 90 Würfen trennten die beiden nur zehn Holz. Auf der letzten Bahn aber spielte Kunze seine ganze Klasse aus, und Bayer musste abreißen lassen. Am Ende sicherte sich der ASVler mit nochmals starken 587 Holz souverän den zweiten Platz.

„Deutscher Vizemeister, deutscher Vizemeister, deutscher Vizemeister, Andiiiiii“ — so wurde ein überglücklicher Andreas Bayer nach seinem Auftritt von den zahlreichen bayerischen Fans gefeiert. „Meine Freude ist riesengroß“, sagte er selber. „Viel besser hätte mein letztes Jahr in der Jugend nicht laufen können.“  

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt