28°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Neues Tragkraftspritzenfahrzeug für Leutenbach

Offiziell an Feuerwehr übergeben — Gesamtkosten: 48.000 Euro - 10.06.2018 11:11 Uhr

Bürgermeister Alois Scherer übergab an den Kommandanten Markus Scherer offiziell die Schlüssel für das neue Tragkraftspritzenfahrzeug. © Foto: Scherer


Das TSF war vormals bei der Stützpunktfeuerwehr in Deining stationiert, im Jahr 1987 wurde dieses dann an die FFW Leutenbach abgegeben. Bereits im Oktober 2016 wurde der Ersatzbeschaffung des Tragkraftspritzenfahrzeuges für die FF Leutenbach durch das Gemeinderatsgremium zugestimmt. Die Regierung bewilligte im November 2016 einen Zuschuss in Höhe von 23 000 Euro. Im März 2017 wurde dann der Beschaffungsbeschluss durch den Gemeinderat gefasst.

Am 26. März abgeholt

Den Auftrag für das Fahrgestell, Opel Movano, erhielt das Autohaus Schielein, den Auftrag für den Aufbau die Firma Ziegler. Die Gesamtkosten für das Fahrzeug betragen rund 48 000 Euro, der Gemeindeanteil beläuft sich auf 22 000 Euro, die FFW Leutenbach bezahlt knapp 3 000 Euro. Das neue Fahrzeug konnte schließlich am 26. März im Werk Rendsburg abgeholt werden.

Bürgermeister Alois Scherer wünschte den Kräften der Feuerwehr Leutenbach allzeit gute und sichere Fahrt mit dem neuen Tragkraftspritzenfahrzeug.  

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Deining