Montag, 23.10. - 04:45 Uhr

|

Oberpfälzer Karibik: Beachparty im Naturbad Deining

Jugend vergnügte sich mit Wasserlaufball und Arschbombenwettbewerb - 07.08.2017 10:33 Uhr

Ein großer Wasserlaufball sorgte für viel Vergnügen bei den Mädels und Jungs. AOK, Wasserwacht, Aqua-Zumba, Bachata und viele helfende Hände sorgten für eine tolle Beachparty. © Foto: Werner Sturm


Sonnenschein, angenehme Badetemperaturen, glasklares und natürlich gereinigtes Badewasser, ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm sowie heiße Rhythmen aus den Lautsprechern lockten viele Besucher an und sorgten für gute Unterhaltung und viel Spaß bei der Neuauflage der Beachparty.

Kioskbetreiberin Petra Weinmann und ihr Team sorgten für ausreichend Speis und Trank. Bürgermeister Alois Scherer freute sich über die vielen kleinen und großen Badegäste. Melissa Meyer von der Gemeindeverwaltung und der Generationennetzwerker Jochen Hirschmann kümmerten sich um die Organisation. Viele helfende Hände sorgten dafür, dass alles reibungslos ablief.

AOK, Wasserwacht, Aqua-Zumba, Bachata und viele helfende Hände sorgten für eine tolle Beachparty. © Werner Sturm


Fun und Action waren angesagt. So sorgte ein großer, aufblasbarer Wasserlaufball für viel Vergnügen bei den Mädels und Jungs. Die Wasserwacht aus Berg baute eine Geräteschau auf, zeigte ihr Rettungsboot und gab praktische Tipps zur Schwimmausbildung beziehungsweise Rettungsschwimmer-Ausbildung. Die AOK war mit einem Glücksrad vertreten, hier gab es schöne Sofortgewinne. Am Sprungturm herrschte reges Treiben und im Schwimmerbecken vergnügten sich die Wasserratten auf den Wasserspielinseln. Arschbombenwettbewerb vom Dreimeter-Turm und Aqua-Zumba sorgten für Vergnügen beziehungsweise boten sportliche Betätigung im frischen Nass.

Cocktails mit und ohne Alkohol ließen Urlaubs-Feeling aufkommen, die Jugendinitiative Deining lud zum Torwandschießen ein. Und wem der Ausdruck "Bachata" bisher kein Begriff war, der kennt ihn spätestens seit der Beach Party am Samstag. Da gab es nämlich einen Bachata-Crashkurs. Bachata entstand wie Cumbia und Salsa aus mehreren Einflüssen lateinamerikanischer Musik. Die entstandene Mischung aus Gitarrenklängen, Bongos und verschiedener anderer Instrumente erfreut sich in der Karibik wachsender Beliebtheit. Der Tanzschritt ähnelt dem des Merengue. Die Tanzposition der Partner ist in der Regel sehr eng, weswegen Bachata zu den erotischen lateinamerikanischen Tänzen gezählt wird. 

VON WERNER STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Deining