Montag, 19.11.2018

|

zum Thema

NN-Wanderreporter: Johannes' Jamsession mit Bastian Hupfer

Johannes Alles wanderte von Heilsbronn nach Windsbach - 01.05.2018 20:37 Uhr

Die Schnupfmaschine. Meinen Selbstversuch beim Schnupfclub Dechendorf kann ich hier nicht unterschlagen, es hat einfach zu viel Spaß gemacht. Einen Tag später sitze ich vor dem Internat des Windsbacher Knabenchors für ein Videointerview mit Bastian Hupfer von Viva Voce. Die A-cappella-Band hat ihre Wurzeln in dem Chor – und Bastian ist Gründungsmitglied.

Wir plaudern, scherzen, lachen. Auf meine Frage nach einer A-cappella-Kostprobe bezieht er mich mit ein. Gesang: Bastian Hupfer, am Schlagzeug: der Wanderreporter. Es ist ein wunderbar lockeres, offenes Gespräch. Und dass ich unterwegs so viele freundschaftliche Begegnungen wie diese haben durfte, dafür bin ich ehrlich dankbar.

Bilderstrecke zum Thema

Auf den Spuren der Hohenzollern: Wanderreporter widmet sich Windsbach

Auf seiner vierten und somit letzten Etappe wühlte Wanderreporter Johannes Alles nochmal in der Vergangenheit. In Heilsbronn besuchte er die Grabstätte der Hohenzollern, einem Adelsgeschlecht, welches ab 1871 die deutschen Kaiser stellte. Danach lautete sein Ziel: Windsbach.


 

Johannes Alles Fürther Nachrichten E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Windsbach