10°

Sonntag, 22.10. - 19:13 Uhr

|

A6 bei Nürnberg: Lkw-Unfall verursacht 19 Kilometer Stau

Sattelzüge blockieren rechten Fahrstreifen - Behinderung auch auf der A6 - 04.10.2017 10:10 Uhr

Laut Angaben der Polizei ist am Mittwoch auf der A6 zwischen dem Kreuz Altdorf und Nürnberg-Ost ein Lkw auf einen anderen aufgefahren. Die beiden Fahrzeuge blockieren die rechte Spur, wodurch sich im morgendlichen Berufsverkehr ein Stau von einer Länge von bis zu 19 Kilometern gebildet hatte. Die beiden Lkw-Fahrer blieben unverletzt. Die Unfallaufnahme findet auf dem Standstreifen statt. Wann die Bergungsarbeiten abgeschlossen sind und die Spur wieder freigegeben werden kann, konnte ein Sprecher der Polizei am Morgen noch nicht sagen.

Auch der Berufsverkehr auf der A9 geriet am Mittwoch gehörig ins Stocken, weil ein Schwertransport bei Nürnberg nicht durch eine Autobahn-Baustelle gekommen ist. Wie ein Polizeisprecher sagte, kamen die fünf Fahrzeuge am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn 9 aus Richtung Berlin.

Nahe Nürnberg sollten sie dann auf die A3 wechseln, doch wegen einer Baustelle kamen sie dort nicht weiter und blockierten die Fahrbahn, wie der Sprecher sagte. Der Schwertransport sei genehmigt gewesen. Warum es in der Baustelle Probleme gab, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Im Berufsverkehr kam es zu langen Staus. Erst nach mehreren Stunden konnten die Transporter die Baustelle passieren und die Staus lösten sich langsam auf.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg, Altdorf