Sonntag, 21.01. - 19:16 Uhr

|

Mann randaliert auf Silvesterfeier und greift Polizisten an

Der 27-Jährige spuckte und schlug um sich - 02.01.2018 14:16 Uhr

Ein 27-Jähriger war Gast einer Silvesterfeier in der Frankenstraße, als er dem Sicherheitsdienst nach Mitternacht wegen "ungebührlichen Verhaltens" auffiel. Laut der Polizei erhielt er kurz drauf Hausverbot. Diesem kam er nicht nach, legte sich stattdessen mit einer Mitarbeiterin an und verbog ihr die Finger. Die alarmierten Beamten erteilten dem Besucher einen Platzverweis, den der 27-Jährige ebenfalls ignorierte. Er griff die Polizisten an, spuckte und schlug um sich. Daraufhin musste er mit Zwang in Schach gehalten werden. Zwei Beamte erlitten Nasenbluten und Schürfwunden.

Erst in der Dienststelle beruhigte sich der Mann. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

vek

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg