21°

Mittwoch, 23.08. - 21:10 Uhr

|

Pegida legt heute die Nürnberger Innenstadt lahm

Verschiedene Straßen sind gesperrt - Halteverbote rund um den Jakobsplatz - 26.03.2017 08:17 Uhr

Laut Angaben der Polizei treffen sich die Pegida-Anhänger um 13 Uhr am Jakobsplatz zu einer Kundgebung. Ab etwa 14 Uhr werden die Demonstranten dann über die Dr.-Kurt-Schumacher-Straße zum Kornmarkt, über die Grasergasse zum Frauentorgraben und über den Plärrer zur Ludwigsstraße ziehen. Der Aufzug endet schließlich wieder am Jakobsplatz.Das Nürnberger Bündnis Nazistopp hat zu einer Gegendemonstration aufgerufen.

Die Polizei weist darauf hin, dass vor und während der Demonstration immer wieder Straßenzüge gesperrt werden: Der Jakobsplatz und die Dr.-Kurt-Schumacher-Straße zwischen Ludwigsplatz und Färberstraße sind ab etwa 12.30 Uhr komplett gesperrt.

Wer am Sonntag rund um den Jakobsplatz sein Auto abstellen möchte, sollte auf die Halteverbote achten: Von 12 und 17 Uhr darf dort nicht geparkt werden, abgestellte Fahrzeuge werden laut Polizei abgeschleppt.

Bilderstrecke zum Thema

Nach Demo am Rathenauplatz: Hunderte stellen sich gegen Pegida

Nach der Afd-Demo zogen am Samstagnachmittag auch 120 Anhänger der Pegida durch Nürnberg. Gegenwind bekamen sie dabei vom Bündnis-Nazistopp: Beinahe dreimal so viele Menschen warben bei der Gegendemo für Offenheit und Toleranz.


  

als E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg