10°C

Mittwoch, 20.08. - 08:53 Uhr

|

zum Thema

Säugling fast zu Tode geschüttelt: Fünfeinhalb Jahre Haft

Gericht verurteilte Vater - Junge wird wahrscheinlich schwerbehindert bleiben - 24.04.2012 11:02 Uhr

Er hat seinen sieben Tage alten Sohn fast zu Tode geschüttelt: Das Landgericht Nürnberg-Fürth verurteilte einen 23 Jahre alten Mann deshalb nun zu fünfeinhalb Jahren Haft. Der Familienvater aus Fürth müsse wegen versuchten Totschlags und Misshandlung eines Schutzbefohlenen hinter Gitter, teilte ein Gerichtssprecher am Dienstag mit.

Der Vater hatte den Säugling im Oktober 2011 heftig geschüttelt, weil er von dessen Schreien wütend geworden war. Der Bub erlitt dadurch einen Schädelbruch und konnte nur durch eine Notoperation gerettet werden. Nach Ansicht der Ärzte wird er sein Leben lang unter den Folgen der Tat leiden und wahrscheinlich schwerbehindert sein. Das Urteil fiel am Montagabend. 

dpa

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.