Dienstag, 23.01. - 09:07 Uhr

|

Silvesterlauf brachte über 3.000 Euro für guten Zweck

Jeder Schritt lohnte sich - Erlös kommt der Wärmestube Köhnstraße zugute - 29.01.2015 20:24 Uhr

Diesmal wurde die Wärmestube in der Köhnstraße bedacht. Dort übergaben Günter Fuhrmann (links) und Matthias Grobleben das Geld an Bernhard Gradner (rechts). © Grobleben


Traditionell gehen 50 Cent des Startgeldes als Spende weg. Bei 1700 gemeldeten Teilnehmern kamen 850 Euro zusammen, in der Spendenbox fanden sich nochmals knapp 60 Euro. Den Löwenanteil mit 2470 Euro erbrachte die Rückwärtslaufaktion von Carmen und Günter Fuhrmann, die rückwärts die Strecke meisterten. Mit dem Geld soll die Küche modernisiert werden. Kühlschrank, Herd und Spülmaschine stehen ganz vorne auf dem Anschaffungsplan.

Bilderstrecke zum Thema

Zehn Kilometer ins neue Jahr: Der Silvesterlauf 2014

Nachdem die Vorläufe beendet waren, gingen die Zehn-Kilometer-Läufer am Mittwoch beim Silvesterlauf an den Start. Zweimal ging es um die Wöhrder Wiese.


 

Peter Ehler

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg