Donnerstag, 21.03.2019

|

U2-Stillstand bei der VAG: Kaputter Rechner war schuld

Zug blieb am Rennweg in Tunnel liegen - Fahrgäste mussten zu Fuß raus - 12.01.2017 19:45 Uhr

Auch eine Ersatzsteuerung hatte die U-Bahn nicht wieder in Bewegung setzen können. © Stefan Hofer


Ein defektes Bauteil in dem Rechner habe dem Zug der Linie U2 die Stromversorgung gekappt, sagte VAG-Sprecherin Susanne Jerosch. Daraufhin sei die U-Bahn planmäßig zum Stillstand gekommen. Ungünstigerweise hielt sie dabei auf einem kurzen Streckenabschnitt ohne Stromzufuhr - die Ersatzsteuerung blieb so wirkungslos. Auch ein Abschleppversuch misslang vorerst.

Die 50 Fahrgäste mussten daraufhin, wie zuvor berichtet, eine Stunde im Zug warten, bis sie zu Fuß zum Bahnsteig Rathenauplatz geleitet wurden. Die Sprecherin bedauert die ungewöhnlich lange Dauer der Panne. "Da kamen leider einige unglückliche Umstände zusammen." Wichtig sei aber, dass der Automatikzug korrekt auf den Defekt reagiert habe. "Man kann uns vertrauen, wir hatten das System jederzeit unter Kontrolle."

Durch die Panne war der Verkehr der U2 zwischen Nordostbahnhof und Hauptbahnhof und der U3 zwischen Kaulbachplatz und Hauptbahnhof für 90 Minuten eingeschränkt. Das hatte massive Verspätungen zur Folge.

Erhalten die Fahrgäste Entschädigung?

Die Fahrgäste, die in dem betreffenden Zug saßen und eine Stunde in der U-Bahn im Tunnel warten mussten, wurden zum Bahnsteig geführt, allerdings nicht erfasst oder irgendwie namentlich registriert. Dennoch ist es möglich, Entschädigung zu beantragen. Sprecherin Susanne Jerosch verweist auf das "Serviceversprechen" der VAG. Damit garantiert der Verkehrsbetrieb Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit.

Dort heißt es "Kommen Sie entgegen der Fahrplanauskunft mehr als 15 Minuten verspätet an Ihrem mit der VAG erreichbaren Ziel an, so erstatten wir Ihnen den Wert eines Einzeltickets der Preisstufe A". Jerosch rät den betroffenen Fahrgästen mit Hinblick auf die außergewöhnlich lange Verspätung, das Serviceformular auszufüllen oder an service@vag.de zu schreiben. "Die VAG ist bereit, sich das individuell anzuschauen." Welche Einigung es dann geben könne, hänge vom Einzelfall ab. 

isa

11

11 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg