17°

Montag, 20.08.2018

|

Allersberg: Hoheiten und Hexen in der guten Stube der Fastnacht

Beim Ordenskommers sorgte das Faschingskomitee mit illustren Gästen für einen unterhaltsamen Sessionsauftakt - 07.01.2018 16:54 Uhr

Der neue Tanz der Allersberger Flecklashexen riss die Zuschauer beim Ordenskommers des Allersberger Faschingskomitees zu Beifallsstürmen hin. © Fotos (3): Josef Sturm


Traditionell eröffnete der Musikverein Markt Allersberg das närrische Spektakel, bei dem unzählige Gesellschaften und weit über 20 Prinzenpaare aus ganz Franken, darunter die Regenten der Noris, und Vertretern aus Politik, Vereinen und Verbänden kräftig mitfeierten. Stark aufgestellt präsentierten sich die Aktiven des Faschingskomitees mit Minihexen und Flecklashexen, sodass die Bühne fast zu klein war. "Das hier wird zu Recht die gute Stube der fränkischen Fastnacht genannt, auch wenn man Veitshöchheim als Mekka bezeichnet", verkündete Bürgermeister Daniel Horndasch, der heuer erstmals dabei war.

Bilderstrecke zum Thema

Allersberg: Ordenkommers mit Hoheiten und Hexen

Mit einem furiosen Fest startet das Allersberger Faschingskomitee in die närrische Jahreszeit.


Über vier Stunden sorgte das Faschingskomitee mit buntem Programm für Gaudi. Es regnete Orden auf Aktive, Freunde und Gönner, Pfarrer Peter Wenzel und Philipp Trommer wurden zu Tillträgern erkoren und bis in die Nacht hinein ausgiebig weitergefeiert. In seinem Element war Präsident Alexander Böck, der souverän durchs Programm führte.

Die Vorstellung des Sessionsordens oblag den Führungskräften der Allersberger Feuerwehr mit Egbert Petz, Thomas Hagenrainer, Jürgen Jahn und Stefan Meyer, denn die Auszeichnung ist dem 150-Jährigen der Stützpunktwehr gewidmet und soll ihr großes Engagement würdigen. Begeisterten Beifall gab es, als bei abgedunkeltem Saal die Besonderheit der Orden gezeigt wurde: blinkende Blaulichter am Feuerwehrauto.

Ein Glanzpunkt war der Auftritt der Original Allersberger Flecklashexen. Mit ihrem neuen spektakulären Tanz brachten sie den Saal zum Toben und wurden mit ihren neuen Trainerinnen Stephanie Holetzky und Sarah Heinrich frenetisch gefeiert. 

JOSEF STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Allersberg