20°

Freitag, 26.05. - 13:02 Uhr

|

Audi prallt bei Roth in Gegenverkehr: Drei Schwerverletzte

Die Bundesstraße 2 war bis in die frühen Morgenstunden blockiert - 26.03.2017 14:01 Uhr

Die 38-jährige Audifahrerin war um kurz nach Mitternacht auf der linken Fahrspur der B2 in Richtung Weißenburg unterwegs. Zwischen den beiden Röttenbacher Anschlussstellen geriet ihr Audi aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo er mit "erheblicher Geschwindigkeit in einen entgegenkommenden Renault Espace prallte", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Der 58-jährige Renaultfahrer aus dem Landkreis Fürth zog sich, ebenso wie die beiden Insassen des Audi, schwere Verletzungen zu. Die Rettungskräfte brachten die drei zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser. Laut Angaben der Polizei war die Bundesstraße bis in die frühen Morgenstunden blockiert. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro. Das Nürnberger Straßenbauamt kümmerte sich um die Unfallsicherung und Reinigung. 

Seite drucken

Seite versenden