12°

Dienstag, 27.09. - 00:27 Uhr

|

„Big Brother“ aus Weinsfeld

DJK-Theatertruppe zeigt an zwei Wochenenden eine Verwechslungskomödie - 21.11.2012

Wie das Haus des Bürgermeisters zum Container wird, zeigen die Theaterspieler der DJK Weinsfeld in einer lustigen Verwechslungskomödie.

Wie das Haus des Bürgermeisters zum Container wird, zeigen die Theaterspieler der DJK Weinsfeld in einer lustigen Verwechslungskomödie. © Heubusch


Erstmals mit vier Neulingen (Anton Kätzlmeier, Christian Kerl, Ines Regnet und Corinna Meier als Souffleuse) ist die elfköpfige Gruppe besetzt, die schon seit Wochen unter der Leitung von Stefanie Kneißl probt: die Verwechslungskomödie in drei Akten „Kennen Sie Herrn Large Mother?“ von Wolfgang Bräutigam. Da die Nachbargemeinde von Weinsfeld immer berühmter wird, heckt Bürgermeister Bernd Schlau (Alfons Waldmüller) mit Gemeinderätin Marion Baum (Stefanie Kneißl) einen Plan aus: „Man müsste, ähnlich wie bei 'Big Brother', einen Container anschaffen, um Weinsfeld berühmt zu machen.“

Allerdings scheitert dies am knappen Budget. So wird das Haus des Bürgermeisters zum „Container“ umfunktioniert. Brigitte, die Frau vom Bürgermeister (Anja Bruckschlögl), deren Freundin Irene Sumpf (Silvia Weinzierl) und Opa Schlau (Anton Kätzlmeier) werden kurzfristig fortgeschickt. Herr Krüger zieht als Produzent die Fäden im Hintergrund und wählt den als „Sittenwächter“ vom Pfarrer vorgeschlagenen Messner Dietmar Frohmeier (Robert Herzog), den lebenslustigen Chemiestudenten Manfred Stöckl (Christian Kerl), die Medizinstudentin Carola Huber (Ines Regnet) sowie die Gemeinderätin Marion Baum und den Gemeinderat Klaus Stumpf (Martin Dienstbier) aus. Auch Putzfrau Olga Machsolov´ (Stefanie Hofbeck) wird unfreiwillige Teilnehmerin.

Die DJK-Theatergruppe gibt die Verwechslungskomödie jeweils um 19.30 Uhr zum Besten, am Sonntag, 25.November, zusätzlich um 14 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro, ermäßigt drei Euro.

 

rod

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.