Montag, 19.11.2018

|

Die Minihexen tanzten über die Bühne

Allersberger Faschingsnachwuchs ist bei der Sendung „Wehe, wenn wir losgelassen“ mit dabei - 27.01.2016 16:15 Uhr

Lob von allen Seiten gab es für den fränkischen Narrennachwuchs, der bei seiner eigenen Sitzung in Veitshöchheim viel Spaß hatte. Auf der Bühne mit dabei waren auch die Minihexen aus Allersberg. © Foto: Josef Sturm


Bereits zum zehnten Mal wurde diese Prunksitzung in den voll besetzten Mainfrankensälen veranstaltet und vom Bayerischen Fernsehen aufgezeichnet. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Allersberger Minihexen das närrische Treiben live im Saal miterlebt. Heuer waren sie eingeladen, ihren Tanz aufzuführen.

Bilderstrecke zum Thema

Allersberger Minihexen tanzen in Veitshöchheim über die Fernseh-Bühne

"Wehe, wenn wir losgelassen" heißt es in der fränkischen Narrennachwuchssitzung in Veitshöchheim. In diesem Jahr bei der vom BR aufgezeichneten Sitzung mit dabei waren auch die Allersberger Minihexen. Sie waren zwar vor ihrem Fernseh-Auftritt mächtig aufgeregt, meisterten ihren Tanz dann aber mit Bravour!


Die Minihexen, die von Sabrina Kratzer-Wittigschlager, Désirée Schöll und David Kratzer trainiert werden, hatten vor dem großen Auftritt zwar etwas Lampenfieber, aber als es dann so weit war, legten sie ganz unbeschwert los und fegten wie Wirbelwinde über die Bühne. Tosender Applaus belohnte dann auch ihre Trainingsmühen und ihren farbenfrohen Auftritt.

Zum Abschluss der Prunksitzung gab es dann Lob von allen Seiten, zum Beispiel von Landtagspräsidentin Barbara Stamm, der Leiterin des Studios Franken, Dr. Kathrin Degmair, und dem neuen stellvertretenden Studioleiter Norbert Küber. „Wir haben große Talente im fränkischen Nachwuchs, ich freue mich schon, sie auf der Erwachsenenbühne zu sehen“, sagte Bernhard Schlereth, der Präsident des Fastnachtsverbandes Franken begeistert.

Ausgestrahlt wird ein Zusammenschnitt der Sitzung am Faschingssonntag, 7. Februar, 19 bis 20.15 Uhr, im dritten Programm. Die Wiederholung wird am Rosenmontag um 14.15 Uhr gezeigt.

  

st

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Allersberg