10°

Donnerstag, 19.10. - 23:58 Uhr

|

Erfolgreiches Mutter-Tochter-Gespann

Petra Schwendner Deutsche Meisterin mit dem Luftgewehr — Theresa im KK-Finale - 07.09.2017 19:19 Uhr

Bei den DM der Sportschützen holte sich Petra Schwendner (re.) einen Titel. Auch Tochter Theresa zeigte eine tolle Leistung. © Foto: German Shooting News


Bereits bei den Bayerischen Meisterschaften im Juli gewann Theresa Schwendner, die im Jahr 2014 die Kaderschiene verlassen hat, mit der Mannschaft der Rot-Weiß-Schützen Franken (RWS) die Goldmedaille im Luftgewehr. In den KK-Disziplinen konnte Theresa für die HSG München im Liegendkampf mit der Mannschaft den zweiten Rang erreichen, im Dreistellungskampf drei mal 20 schoss sie sich ins Finale der besten Acht und sicherte sich den sechsten Rang in der Einzelwertung. Petra Schwendner, die den Schießsport erst vor zehn Jahren für sich entdeckt hat, wurde in ihrer Altersklasse mit dem Luftgewehr erstmals Bayerischer Meister.

Weitere Steigerung

Bei den Deutschen Meisterschaften Ende August in München konnten sich die beiden Rother Schützinnen, deren Heimatverein die SSG 1929 Röttenbach ist, in ihren Leistungen nochmals steigern. Mit dem Luftgewehr schoss Theresa mit 393 Ringen noch das gleiche Ergebnis wie bei der Bayerischen Meisterschaft, im Kleinkaliber-Dreistellungskampf drei mal 20 jedoch konnte sie sich in der Qualifikation auf 580 Ringe steigern.

Mit diesem Ergebnis qualifizierte sie sich überraschend in das mit international erfolgreichen Nationalkaderschützinnen hochkarätig besetzte Finale. In der voll besetzten Finalhalle konnte sie sich noch um einen Platz verbessern und sich über einen hart erkämpften siebten Platz freuen. Im KK-Liegendkampf erreichte die 23-jährige Psychologiestudentin in einem starken Teilnehmerfeld mit 592 Ringen den zwölften Rang in der Einzelwertung. Mit der Mannschaft der HSG München belegte sie den fünften Platz.

Zum Abschluss der erfolgreich verlaufenen Deutschen Meisterschaft konnte ihre Mutter, Petra Schwendner, noch eines draufsetzen. In dem Starterfeld mit 59 Teilnehmerinnen setzte sich die für den RWS Franken startende Schützin mit hervorragenden 383 Ringen (96/99/93/95 Ringe) und zwei Ringen Vorsprung vor der Nächstplatzierten an die Spitze und sicherte sich damit den Titel Deutsche Meisterin mit dem Luftgewehr.  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Röttenbach