Sonntag, 18.11.2018

|

Georgensgmünd: Jaguar prallt gegen Baum

Fahrzeuglenker wurde auf B2 aus dem Auto geschleudert - 13.08.2018 09:57 Uhr

Beim Übergang von der vierspurigen in die zweispurige Fahrbahn geriet der Fahrzeuglenker mit seinem Jaguar nach rechts von der Straße ab, drehte sich mehrfach und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Vorher wurde der 34-Jährige noch aus dem Fahrzeug geschleudert. Die ersten eintreffenden Kräfte des Rettungsdienstes fanden den Fahrer zirka 50 Meter vom Jaguar entfernt auf dem Boden liegend. Der schwer verletzte Fahrer wurde in das Klinikum Nürnberg Süd gebracht.

Die Bundesstraße war zwischen Wernsbach und der Ausbaustrecke vollständig gesperrt. Die Unfallstelle wurde ausgeleuchtet und mit den Wärmebildkameras der Löschfahrzeuge nach weiteren Unfallbeteiligten gesucht, da nicht klar war, ob der Fahrer alleine im Fahrzeug war.

Hierbei kam auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz, der die angrenzenden Äcker und Wiesen absuchte. Nach rund zwei Stunden konnte die Sperrung der Bundesstraße aufgehoben werden.

Die Feuerwehren aus Georgensgmünd und Wernsbach waren bei der Absicherung der Unfallstelle behilflich und leiteten den Verkehr um. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Georgensgmünd