Dienstag, 20.11.2018

|

Greding: Feuer im Asylantenheim

Matratze geriet in Brand Bewohner unversehrt - 13.04.2018 15:15 Uhr

Symbolbild © NN


Die Feuerwehr Greding war nach wenigen Minuten vor Ort und hatte den Zimmerbrand schnell gelöscht. Beim Eintreffen des ersten Feuerwehrtrupps waren an der Matratze offene Flammen zu sehen. Die zehn anwesenden Bewohner verließen das Gebäude unverletzt.

Die integrierte Leitstelle alarmierte vorsorglich auch die Feuerwehren aus Obermässing, Beilngries, Hirschberg und Biberbach, die jedoch nicht mehr eingreifen mussten. Auch das BRK war mit mehreren Rettungswagen vor Ort. Das betroffene Zimmer ist nicht mehr bewohnbar.

Bewohner nicht da

Die Schadenshöhe schätzte die Hilpoltsteiner Polizei auf 15 000 Euro. Der Bewohner des Zimmers war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht anwesend und konnte noch nicht befragt werden. Die ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Schwabach deuten auf einen technischen Defekt in der Elektrik hin.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

hiz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Greding